Veranstaltung „Big Data: Der technologische Zugriff – Kritik, Perspektiven, Wiederstand“, 21.07.2016

Der technologische Zugriff reicht tiefer in unser Leben und unsere politischen Auseinandersetzungen hinein, als uns lieb und bewusst ist.
Die Auswirkungen der digitalen Durchleuchtung aller Lebensbereiche beschränken sich nicht auf die Online-Virtualität, sie finden sich im alltäglichen Leben.

Zwei Beispiele:
- Facebook und Twitter behindern in Kooperation mit Europol aktiv die Kontaktaufnahme von Flüchtenden mit Fluchthelfer*innen über soziale Medien.
- Anfang des Jahres wurde vorgeschlagen, den Versicherungstarif unter Rückgriff auf Alltagsdaten nach Einkaufs- und Fitnessverhalten für jede*n kontinuierlich neu zu kalkulieren. Das ist nicht weniger als die endgültige Abkehr vom Solidargedanken einer Krankenversicherung.

Die Pionier*innen des auf gleichberechtigter Teilhabe ausgerichteten Internets sagen angesichts der Praxis der totalen Erfassung und immer umfangreicherer Lenkungs- und Manipulationsmethoden durch die aktuellen HighTech-Konzerne: „Das Netz ist kaputt“.
Wie gehen wir damit um?

Weitermachen, das Netz „ein bisschen sicherer“ machen? Oder sind wir in der Lage Alternativen zu erdenken? Reicht das, oder müssen wir nicht viel mehr die techno-imperiale Ideologie dieser Form der „Vernetzung von Allem mit Allen“ angreifen,
um uns ein Minimum an Autonomie zurück zu erkämpfen?

Die Verweigerung, am digitalen Dauersenden teilzunehmen und unsere Selbstverteidigungsversuche gegen den digitalen Zugriff sind zwar absolut notwendig, aber definitiv nicht ausreichend, um uns langfristig der weitreichenden Fremdbestimmung zu entziehen.

Wir wollen miteinander Fragen zu diesem technologischen Angriff sowie Möglichkeiten der Gegenwehr diskutieren.

Die Alternative Liste veranstaltet hierzu am Donnerstag, den 21. Juli 2016 einen Vortrag in Kooperation mit der Gruppe Capulcu.

Do, 21. Juli 2016 – 18.30 Uhr – Raum S91 – Philosophische Fakultät
(Gebäude 103, Albertus Magnus Platz)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

0 Antworten auf „Veranstaltung „Big Data: Der technologische Zugriff – Kritik, Perspektiven, Wiederstand“, 21.07.2016“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − = fünf



Feednote: Feedshark DreamHost coupons