Veranstaltungsreihe Erinnerungskultur: Ausstellungsbesuch am 13.03.2014

Erinnerungskultur – Gedenken – Geschichte.
Worin unterscheiden sich diese Begriffe und wo überschneiden sie sich? Wer erinnert, und wen? Woran wird erinnert? Aus welcher Perspektive wird erinnert? In welchen Formen wird erinnert? Wozu wird erinnert? …? Mit einer losen Reihe von Veranstaltungen möchten wir Euch zu einer gemeinsamen Auseinandersetzung mit Fragen zum Thema Erinnerungskultur einladen.

Einsteigen werden wir am 13.03.2014 mit einem Besuch der aktuellen „Kleinen Ausstellung im Gewölbe“ des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln.

Who´s Boss: Hair Shirt Army – Armee des härenen Gewands – eine Installation von Tanya Ury
„Mit ihrer Installation „Who’s Boss: Hair Shirt Army“ konfrontiert sie das Publikum am Beispiel der renommierten Modemarke „Hugo Boss“ mit der Frage, wie man sich heute zu dem Erbe der NS-Zeit verhält.“ (http://www.museenkoeln.de/ns-dokumentationszentrum/)

Wir treffen uns um 16:00 Uhr vor dem NS-Dokumentationszentrum und besuchen die Ausstellung. Anschließend wollen wir gemeinsam in entspannter Atmosphäre essen, trinken und reflektieren. Über Anmeldungen freuen wir uns, so dass wir uns im NS-Dokumentationszentrum anmelden (alternativeliste@gmx.net) und für anschließend einen Tisch reservieren können. Das soll natürlich nicht heißen, dass die Spontanen unter euch nicht teilnehmen können.

Weitere Veranstaltungen zum Thema Erinnerungskultur sind angedacht. Zum Beispiel planen wir, sobald es wärmer wird, einen Geocaching-Spaziergang in Ehrenfeld zu jüdischem Leben im NS, der Verfolgung von Sinti und Roma und Jugendgruppen die sich nicht anpassen wollten.

Eure ALiens

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email




Feednote: Feedshark DreamHost coupons