6.12. Verhandlung im Fall BAYER und die Uni Köln vor dem VG Köln

Uni-Kooperationen der BAYER AG

„Im Frühjahr 2008 vereinbarte der BAYER-Konzern mit der kölner Hochschule [Universität zu Köln] eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Pharma-Forschung. Die Vertragsbedingungen bleiben jedoch im Dunklen. Wir befürchten eine Ausrichtung der pharmakologischen Forschung an öffentlichen Einrichtungen nach rein wirtschaftlichen Kriterien.

[Mehr als] zehn Verbände [, Gruppen und Einzelpersonen] unterstützen [die] Forderung, den Vertragstext offen zu legen [u.a. die AL]. Die Beauftragte für Informationsfreiheit des Landes NRW befürwortet [das] Anliegen. Trotzdem verweigert die Universität weiterhin eine Einsichtnahme. Die CBG hat daher Klage eingereicht.

Der Prozess beginnt am 6.12. vor dem Verwaltungsgericht Köln. UnterstützerInnen und ProzessbeobachterInnen treffen sich ab 8.45 Uhr vor dem Gericht am Apellhofplatz, Eingang Burgmauer (300m vom Hbf Köln)“.

Quelle: CBG / mehr siehe: http://www.cbgnetwork.org/2730.html

Verträge offen legen. Für mehr öffentliche Kontrolle und eine demokratische Uni.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

0 Antworten auf „6.12. Verhandlung im Fall BAYER und die Uni Köln vor dem VG Köln“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben + = acht



Feednote: Feedshark DreamHost coupons